[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3391: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:2922)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3393: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:2922)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3394: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:2922)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3395: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:2922)
Die Schrifthallen der Freien Seelen • Thema anzeigen - Hrun Morgenstern Sohn des Gylfias aus Kharanos

Hrun Morgenstern Sohn des Gylfias aus Kharanos

Ihr möchtet ein Mitglied werden? Hier habt ihr die Möglichkeit dazu

Hrun Morgenstern Sohn des Gylfias aus Kharanos

Beitragvon Hrun Morgenstern am Mi 4. Jan 2012, 00:06

Die Sonne war bereits über die hohen Berge im Südosten gestiegen und tauchte das tief verschneite, schroffe Dun Morogh in ein warmes Licht, das den Betrachter für einen Moment die klirrende Kälte vergessen lassen konnte. An jenem Morgen des dritten Tages nach Neujahr erreichte ein Bote aus Eisenschmiede die Gefilde von Kharanos. Er war von edlem Blut und für einen Zwerg in einen sehr feinen Wams gehüllt. Dennoch war er kein besonders willkommender Gast, wenngleich sie ihn standesgemäß empfingen, wie es die alten Bräuche verlangten. Er gehörte zur Standarte der neuen Herren von Eisenschmiede, dessen Bausubstanz das große Beben besser überstanden hatte als der alte König. Die Dorfbewohner argwöhnten jenen Boten, denn sie wussten, dass die Boten aus Eisenschmiede in den letzten Jahren vor allem Schmerz, Leid und Verzweiflung ins Dorf gebracht hatten oder gekommen waren, um neue Soldaten für irgendeinen Krieg zu rekrutieren, der jenseits der hohen Berge ausgetragen wurde.

An diesem Morgen waren seit langem auch wieder einmal Nachrichten für die Familie Morgenstern dabei. Die Morgensterns waren ehrbare Zwerge, ihre Behausungen luden stets zum Verweilen ein, waren nicht zu prachtvoll und wirkten auch nie zu ärmlich, als dass man sich unwohl gefühlt hätte. In der wievielten Generation sie nunmehr im Lande Dun Morogh lebten, war aus den Chroniken nicht mehr zu erfahren, denn diese waren so alt, dass niemand mehr lebte, der noch die alte Schrift hätte entziffern können. Die Zwerge verstanden sich eben mehr auf die Weitergabe von handwerklichem, denn von kulturellem Wissen.

Der junge Hrun Morgenstern, zweitältester Sohn des Gylfias, war während des Jahreswechsels wie jedes Jahr um diese Zeit in den Wäldern an der Grenze zu den sengenden Ebenen auf der Jagd gewesen, um die Depots mit frischem Fleisch aufzufüllen und vielleicht um die ein oder andere Kupferpinge zu entdecken und ein wenig Erz mit heim zu bringen. Er war es auch, der die Pergamentrollen mit den königlichen Siegeln aus den Händen des Boten in Empfang nahm und im ersten Moment erleichtert war, dass keine, als solche bereits am besonderen Siegel erkennbare Einberufung dabei war. Erst im Kreise seiner Mutter, seines älteren Bruders, der drei Schwestern, eines Großonkel und seines Großvaters entrollten Sie dann die Dokumente im einzelnen und während die zweite Rolle vorgelesen wurde und sich die bis dahin gute Stimmung der Familie verdüsterte, wünschte er sich, es hätte eine normale Einberufung zur Heerschau dabei gewesen sein sollen. Sein Vater Gylfias, erster und zu seinem Leidwesen einziger Sohn des Zarstwo, war auf den verlorenen Inseln zusammen mit seinem Spähtrupp in einen Hinterhalt der Goblins geraten und gefallen.

Viele Monde war es her, dass Gylfias König Bronzebarts Ruf zu den Waffen Folge geleistet hatte, um im Nordend dem einstigen Lichkönig entgegen zu treten. Wie die Familie erst später aus seinen Briefen erfuhr, war er eigentlich aufgebrochen, um seinen Vater zu suchen und heimzubringen. Denn in Bräuhall hatte er zu seiner Zeit auf dem Wochenmarkt von einem Veteranen und Gefährten seines Vaters erfahren, dass Zarstwo, anders als berichtet ward, nicht gefallen war, sondern noch immer im Nordend kämpfen würde. Erst durch diese Begebenheit erfuhr die Familie, warum der Vater in den Krieg gezogen war, denn eigentlich war es Brauch, dass Zwerge nur dann Kriegsdienst zu leisten hatten, wenn es mindestens einen zweiten Stammhalter gab, der den Hof weiter bewirtschaften konnte. Gylfias fand seinen Vater um Mittsommer des vorangegangenen Jahres auf den Schlachtfeldern zu den Füßen der Feste Wintergarde in der Drachenöde und sandte ihn heimwärts, wo er noch heute lebt. Doch Gylfias Los sollte ein anderes, weniger glückliches sein. Nachdem er all das Leid im Nordend gesehen hatte, entschied er sich entgegen der Tradition im Kriege zu bleiben. Er diente den Truppen des Königs fürderhin als Paladin im fünfundachtzigsten Zirkel der Lehre. König Magni Bronzebart hob diesen besonderen Einsatz bei einer Heerschau in der Valianzfeste einmal persönlich vor angetretenen Truppen hervor und würdigte Gylfias mit einem Orden der Eisenschmiedezwerge. Nun war er also tot.

Hrun hatte in den Jahren zuvor alles von seinem Vater gelernt, was dieser ihm hatte beibringen könnnen bis zu dem Tag, da er Kharanos verließ. Und da Hrun selber schon zwei Söhne und zwei Töchter hatte, der Fortbestand der Sippe und die Bewirtschaftung des Hofes also als sichergestellt angesehen werden konnte, und Hrun sich schwer damit tat seine Rachegefühle zu unterdrücken und er außerdem als zweitgeborener früher oder später hätte ohnehin in den Krieg ziehen müssen, begab er sich nach Eisenschmiede um sich anwerben zu lassen und trat noch am selben Tage in die Dienste der Truppe, seinen Ahnen nachzueifern und in der Hoffnung, er selbst möge ein besseres Ende finden, als sein Vater.

Dies ist die Geschichte Hruns und warum er in den Krieg zog! Nehmt ihn um des Gedenkens an seinen Vater in euren Reihen auf und helft ihm ein guter Diener der Sache der Allianz zu werden.
Hrun Morgenstern
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 3. Jan 2012, 21:09

Re: Hrun Morgenstern Sohn des Gylfias aus Kharanos

Beitragvon Toxyna am So 8. Jan 2012, 19:16

Toxyna Andros - Schattenläuferin und Paladina in Ausbildung - Erste Seele
Geasina Boskop - Kriegerin - Wandernde Seele
Yannah Himmelshand - Todesritterin - Wandernde Seele
Nathalia (Nalija) von Neustein - Priesterin - Nachtlichter
Benutzeravatar
Toxyna
 
Beiträge: 4057
Registriert: Di 25. Dez 2007, 22:44

Re: Hrun Morgenstern Sohn des Gylfias aus Kharanos

Beitragvon Toxyna am Do 12. Jan 2012, 09:40

((aufgenommen))
Toxyna Andros - Schattenläuferin und Paladina in Ausbildung - Erste Seele
Geasina Boskop - Kriegerin - Wandernde Seele
Yannah Himmelshand - Todesritterin - Wandernde Seele
Nathalia (Nalija) von Neustein - Priesterin - Nachtlichter
Benutzeravatar
Toxyna
 
Beiträge: 4057
Registriert: Di 25. Dez 2007, 22:44


Zurück zu Bewerbungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron