[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3391: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:2922)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3393: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:2922)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3394: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:2922)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3395: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:2922)
Die Schrifthallen der Freien Seelen • Thema anzeigen - Der Jäger James Clarington

Der Jäger James Clarington

Ihr möchtet ein Mitglied werden? Hier habt ihr die Möglichkeit dazu

Der Jäger James Clarington

Beitragvon Manodar am Mo 20. Dez 2010, 21:14

OOC-Informationen:
Name: Manodar
Klasse: Jäger
Level: 82
Volk: Worgen


Ein fremder Reisender durchquert die Wälder des Grizzlyhügels in Nordend und erreicht das kleine Holzfällerdorf der Amertannhütten.
Mit leichten Verletzung und großem Hunger campierte er im Gasthaus und lässt sich freundlich bewirten. Nach drei weiteren Tagen ging er auf die Jagd, um sich für die freundlichen Gesten der Dorfbewohner zu bedanken und Nahrung für das Dorf zu beschaffen.
Auf der Jagd entdeckt er einen Bären, der irgendetwas in einer kleinen Baumhöhle entdeckt hatte und versuchte es mit seinen Pranken herauszuziehen. Da der Reisende vermutete, dass sich dort ein Tier verbirgt und der wilde Bär eine leichte Beute in dieser Situation darstellte, erlegte er diesen mit einigen gekonnten Angriffen, doch als er nun die kleine Höhle inspizierte, sah er etwas Unerwartendes: Eine grüne Tasche mit Moos bedeckt und einigen kleinen Waldbewohnern besiedelt. Er zog diese heraus und fand in ihr ein gut verschlossenes und gut erhaltenes Buch. Er wischte den Dreck von ihm und laß: „Meine Geschichte-Der Jäger des Dorfes.“
Als der Reisende ins Dorf zurückkehrte gab er gleich den Dorfbewohnern die Beute der Jagd und begab sich auf kürzestem Wege in sein Quartier, um in seinem neugefundenen, mysteriösen Buch zu lesen.
Er brach das Schloss auf und entstaubte die Seiten. Er erkannte gleich, dass nicht alles mehr lesbar war, aber desto näher er der Mitte des Buches kam, konnte er immer mehr erkennen. Beim Durchblättern bemerkte er, dass das Buch kein Ende hat, die letzten Seiten sind leer.
Die Dämmerung brach ein und der Reisende zündete die Kerze neben seinem Bett an und laß einige Seiten, die zu erkennen waren:
„-Tag 32 der Jagdsaison-
Ich brach schon früh auf, dieses Jahr hat dem Dorf bereits große Beute gebracht, das Land erblühte und es war mir möglich dem Dorf einen hungerlosen Winter zu bereiten. Ich stieß direkt auf Wild, ich ahnte schon, dass dies ein sehr erfolgreicher Tag sein würde. Das Wetter brachte Sonnenschein und eine leichte Brise, die Nacht zuvor sorgte für Tau auf dem Grün im Wald, ideal für eine Jagd. Schon nach wenigen Stunden habe ich mehrere Wildtiere erlegt, ausreichen für einige Tage. Als ich mir eine Pause nahm, setzte ich mich an einen Baum und beobachtete einige Hasen, die in einer Blumenwiese herumtollten. Am Himmel kreisten majestätische Adler und suchten nach ihrer Beute. Das Gleichgewicht der Natur-traumhaft. Am Abend kehrte ich erfolgreich zurück ins Dorf. Wir waren dabei neue Hütten zu braun und einen Ausguck am Gebirge. Es gab ein reichliches Mahl für alle Dorfbewohner, die Arbeiter bekamen das beste Fleisch, die anderen Männer des Dorfes das etwas zähere Fleisch, die Frauen und Kinder das Fleisch von Haase oder anderem Kleinwild. Nach dem prächtigen Mahl legte ich mich zu Ruh und hoffte auf einen weiteren erfolgreichen Tag.

-Tag 33 der Jagdsaison-
An diesem Tag war es vom Morgen an klar, solch ein erfolgreicher Tag, wie der zuvor, muss seine Schattenseiten mit sich ziehen. Es regnete in Strömen und die Jagd war fast unmöglich, die Arbeiter kamen auch nicht voran und die Stimmung im Dorf war schlecht. Durchgenässt kam ich mit einer ärmlichen Beute von einem Reh und zwei Hasen zurück ins Dorf. Die traurigen Gesichter der Kinder, die ahnten ohne Essen den Abend auszukommen erschütterten mich und ich gab ihnen hinterm Rücken der anderen Dorfbewohner einen Hasen. Am Abend lag ich mich ohne Essen zu Bett und hoffte, dass die Pechsträhne nicht lange anhalten wird.
-Tag 34 der Jagdsaison-
Es schien als würde sich das Schicksal gegen unser Dorf gewandt hat. Es war irgendetwas merkwürdig, doch weiß ich nicht was es ist, aber am Wetter lag es sicher nicht. Ich glaube…
(Die folgenen Seiten sind nichtmehr erkennbar, doch nach weiterem Blättern findet der Reisende wieder einige Seiten, die lesbar sind)

-Tag 136 der Zerstörung-
Der Krieg ging nicht an unserem kleinen Dorf vorbei, die Zerstörung des Lichkönigs, der Seuche und des Krieges in der Welt wütete über Nordend und brachte Leid, Trauer und Verzweiflung über die Menschen.
Mehr und mehr Abenteurer und Krieger der Allianz kamen in unser Dorf, um zu helfen und um geholfen zu werden, aber auch die Horde blieb uns nicht fern, einige Jäger des Dorfes sind nicht wiedergekehrt und Dorfbewohner wurden von anderen Ungeheuern heim gesucht. Das Gleichgewicht der Natur wurde zerstört. Auch ich bewaffnete mich, um unser Dorf zu schütze, durch meine Jahre lange Erfahrung mit Pfeil, Bogen und Messer war ich den gedankenlosen Monstern überlegen, doch leider nicht in der Zahl, ich konnte lediglich etwas Schaden vermeiden-trauriger Weise.

-Tag 136 der Zerstörung-
Wieder konnte ich in der Nacht nicht schlafen, wieder wurden wir angegriffen und der Hunger brachte mich langsam zum Wahnsinn. Ich musste etwas tun, Beute erlegen, ich kann mich nicht auf die Unterstützung der Allianz verlassen mehr und mehr sterben an dem Hungertod. Ich habe….
(Wieder bleibt der folgende Text dem Reisenden vorbehalten)

-Tag 421 der Zerstörung-
Wieder konnten wir einen Tag überstehen, zurzeit können wir sogar ganz gut überstehen. Meine Wunde wird aber nicht besser. Ich werde mich heute bis in den nördlichen Holzfällerposten durchschlagen, um Medizin und weitere Versorgung zu bescha…
(Ein großer Fleck verdeckt einen Teil des Seiten,könnte es Blut gewesen sein?)
…Ich ahnte es, die Ruhe konnte nicht lange anhalten, ein Reisender kreuzte meinen Weg. Er teilte mir mit, dass in der Welt eine weitere Bedrohung ausgebrochen ist, die Welt zerbricht. Ich beeilte mich, um nicht zu lange vom Dorf fern zu bleiben. Als ich im Posten ankam umgab mich ein merkwürdiges Gefühl, die Menschen hier schauten mich auf eine merkwürdige Weisen an. Als ich mich mit jemand unterhalten wollte, um ihn um Versorgung zu beten, biss mich etwas in die Schulter, ich riss es von mir weg und erstach es mit meinem Dolch. Plötzlich mutierten die Menschen zu haarigen Monstern, sie wurden blutrüstig und unkontrolliert. Sie wirkten wie Bestien mit nur einem Gedanken: Fressen. Zum Glück tauchte jemand mit einem Pferd auf und riss mich mit. Diese Person rettete mein Leben. Er brachte mich zurück ins Dorf, wo ich gleich verarztet wurde, doch die Wunde verschlimmerte sich. Ich lege mich gleich ins Bett, ich hoffe die Wunde verheilt schnell. Ich muss helfen diese Monster aufzuhalten. Ich, James Clarington, werde dieses Dorf aufs letzte verteidigen.“

(Die Weiteren Seiten sind leer)

Der Reisende hat sich nach James Clarington erkundigt, jedoch weiß niemand etwas genaues über ihn oder wo er nun ist und was mit ihm passiert ist, nur wurde ihm erzählt dass ein Jäger damals im Dorf verschwunden ist, die Geschichte trifft etwa auf die des Jägers im Buch zu
Manodar
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 17:53

Re: Der Jäger James Clarington

Beitragvon Manodar am Mi 22. Dez 2010, 20:36

Manodar wurde von dem Reisenden ausfindig gemacht und ihm wurde die Geschichte zugeschickt.
Dankbar nahm er sie und schickte sie den Freien Seelen, da diese ein wenig von ihm wiederspiegelt und den Seelen einen Einblick in seine Vergangenheit gewährt.
In der Hoffnung, dass die Seelen ihn in der Gemeinschaft aufnehmen, wartet er in Sturmwind, allein und abgeschattet, "im Hauch der Zerstörung".
Manodar
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 17:53

Re: Der Jäger James Clarington

Beitragvon Wynn am Fr 24. Dez 2010, 15:23

Wynn - Magierin - Erste Seele
Eria - Jägerin - Wandernde Seele
Evena - Priesterin - Wandernde Seele
Falah - Druidin- Wandernde Seele
Benutzeravatar
Wynn
 
Beiträge: 247
Registriert: Mi 26. Dez 2007, 00:04

Re: Der Jäger James Clarington

Beitragvon Manodar am Sa 25. Dez 2010, 21:09

*James C. hat Euch Wynn I. ((ingame)) ein Brief per Post zukommen lassen*
Manodar
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 17:53

Re: Der Jäger James Clarington

Beitragvon Toxyna am Do 30. Dez 2010, 21:37

((aufgenommen))
Toxyna Andros - Schattenläuferin und Paladina in Ausbildung - Erste Seele
Geasina Boskop - Kriegerin - Wandernde Seele
Yannah Himmelshand - Todesritterin - Wandernde Seele
Nathalia (Nalija) von Neustein - Priesterin - Nachtlichter
Benutzeravatar
Toxyna
 
Beiträge: 4057
Registriert: Di 25. Dez 2007, 22:44


Zurück zu Bewerbungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron