[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 472: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3391: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:2922)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3393: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:2922)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3394: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:2922)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3395: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:2922)
Die Schrifthallen der Freien Seelen • Thema anzeigen - Kalter Hass...

Kalter Hass...

Ihr wollt eure Geschichten und Künste zur Schau stellen? Hier ist der passende Platz dafür

Kalter Hass...

Beitragvon Rasalhaag am Mi 29. Jul 2009, 00:07

((OOC: Bevor ihr das lest, möchte ich anmerken, das ich "Heroische" geschichten liebe, und auch nur solche schreibe. Ich bitte die bestimmt zahlreichen rechtschreibfehler zu übersehen, und etwaige andere "ungereimtheiten" der künstlerischen freiheit sowie der späten uhrzeit zuzuschreiben. hm... soviel dazu. viel spaß beim lesen wünscht "Rasalhaag- Draenei Jägerin, und "die neue" :D ))




Laut Knirschend brachen die knochen des Orks, als Ihre Axt in dessen brustkorb eindrang.
Mit einem schnellen ruck befreite sie die klinge von dem sterbenden, und wandte sich dem nächsten zu.
"Zu viele! Es sind ZU VIELE!"

Ein Brüllender Ork stürzte sich mit erhobener Axt auf fie Draenei. Sie tauchte unter dem ersten schlag geschickt weg, wich dem nächsten aus, und parierte den dritten und schlug dem Ork in einer blitzschnellen Riposte den Hässlichen kopf von den schultern.
Eine bewegung am rande ihres sichtfeldes... Ein Bulliger Taure stürtzte sich mit einem überdimensioniert großen schwert auf sie. Plötzlich flog ein weißer schemen auf den Riesen zu, entriss ihm die klinge mit den Zähnen, warf ihn durch die aufprallwucht zu boden, und riss ihm mit unglaublicher geschwindigkeit und kraft die Kehle auf. Ihr Treuer Kernhund, Cerberus hob einen kopf um ein markerschütterndes heulen auszustoßen, und visierte mit dem anderen bereits den nächsten gegner an.
Rasalhaag bemerkte eine Nachtelfe der verräterlegion, und stürtzte sich mit einem kampfschrei auf sie.
Aus den augenwinkeln sah sie das Cerberus einen weiteren feind mit seinem flammenatem einhüllte, dann war die verräterelfe in reichweite. Diese hatte die draenei bereits bemerkt, und versuchte es mit einem weit ausholenden schwung ihrer beidhändig geführten klinge. Die jägerin bündelte ihre gesammte kraft in ihre starken beine, sprang über den schwinger der elfe hinweg, und versenkte die schwere axt noch bevor sie landete zwischen schulter und hals der untoten. Blutüberströhmt brach diese zusammen, doch die Axt der jägerin steckte fest. Blitzschnell warf sie sich zur seite, um einem schwertstreich zu entgehen, mußte dafür aber ihre axt in der toten elfe zurücklassen. Laut knurrend warf sich ein weiterer Ork der verräterlegion gegen sie. Mit unglaublicher geschwindigkeit schlug er auf die unbewaffnete Draenei ein, die jedesmal nur viel zu knapp ausweichen konnte. Dennoch, sie hätte nicht schon so lange überlebt, und so viele schlachten gewonnen, wäre sie ohne waffe hilflos. Sie wich weiterhin den schlägen des orks aus, ließ die klinge immer näher kommen, doch dann stolperte sie über den enthaupteten ork, und verlohr das gleichgewicht.
Ihr Gegner hatte nur darauf gewartet, grinste siegessicher, und setzte zu seinem pech zu einem übertrieben ausholenden todesstoß an. Die draenei zögerte keinen moment, ließ sich nach hinten fallen, rollte sich über die schulter in einer rückertsrolle ab, und griff in einer über hundert jahre lang geübten bewegung hinter sich, zog ihr halbautomatisches Gewehr hervor, und durchlöcherte den erstaunten ork, bevor er noch seinen schlag vollenden konnte.
Blitzschnell wechselte sie das magazin ihrer waffe, und pflanzte das große bajonett auf.
Im selben moment gesellte sich Cerberus zu ihr, aus einer schulterwunde blutend, ansonsten aber unverletzt.
Rasalhaag blickte sich um. Unmittelbahr war kein feind zu ihr unterwegs. So rasch sie konnte verschaffte sie sich einen überblick...

Da war Ragnar, ihr älterer bruder, im direkten getümmel mit drei verrätern.
Dort kämpfte Ihr jüngerer bruder, Ranek, gegen eine gruftbestie.
Der rest der kümmerlichen patrullie hatte formetion um diese beiden gebildet, und verhinderte somit das die verräter sie umzingelten, oder durch den Pass, in das dorf gelangten.
"Zu viele!" Wiederholte die Draenei bei sich, wärend sie die gruftbestie aufs korn nahm. Das Gewehr bockte zwei mal in schneller folge gegen ihre schulter, dann brach das ungetüm zusammen, und Ranek war kurz frei.
Der lauf ihrer waffe schwenkte ohne verzögerung auf Ragnar´s gegner. Zwei weitere schüsse in schneller folge, und Ihr bruder konnte sich auf einen einzelnen gegner konzentrieren.
Plötzlich loderten Flammen neben der Jägerin auf, und ein brennender Blutelf taumelte, schreiend und um sich schlagend an ihr vorbei. Doch ein zweiter, ein dritter und ein vierter Verräter stürzten auf die Draenei zu. Es blieb keine zeit zur flucht, keine zeit für einen hilferuf, sie war zu weit weg vom rest, und ein gefundenes fressen für die feindlichen horden.
Eine plötzliche Wut durchfuhr die Draenei. Kalte, alles verzehrende Wut.
Sie wusste, sie würde hier sterben. Sie wusste Ihre brüder würden hier sterben. Durch die hand der verfluchten verräterlegion! Plötzlich war es der Jägerin egal, das sie nie mehr den sonnenaufgang sehen, die zärtlichen berührungen einer liebesnacht spüren, nie mehr lachen, weinen oder sonst etwas fühlen würde. Es war ihr egal. Ihr gesammtes denken wurde nur noch von einem gedanken beherrscht... Töten!
Sie wollte nur noch so viele dieser kreaturen töten wie nur möglich, bevor sie selbst sterben würde.

Mit einem kampfschrei stürmte sie ihren gegnern entgegen, begleitet vom höllischen brüllen ihren gefärten,
Sie tauschte hiebe mit einer Blutelfe, stach mit ihrem bajonett in den hals eines Tauren, wich schlägen aus, schrie ihren gegnern ihren Hass entgegen, schoss aus kürzester distanz in leiber, stach und hier um sich, und tötete gegner um gegner.
Man sagt, ein in die ecke gedrängtes tier sei gefährlicher als alles andere... nun wer auch immer das gesagt hat, er hatte noch nie eine Draenei bei ihrem letzten gefecht erlebt!
"Mehr! MEHR!" War nun das von Hass gelenkte denken der Draenei.
Bereits dreizen tote oder sterbende körper lagen zu den füßen der Jägerin und ihres Gefärten. Blut rann aus unzäligen wunden der beiden, doch sie ignorierten sie, wussten sie doch, das bald aller schmerz vorbei sein würde.
Das gewehr der Draenei war längst leergeschossen, und das bajonett steckte immer noch im hals eines toten, doch sie schwang ihre waffe nun wie eine Keule, und der eisenverstärkte schaft der waffe brach ohne unterbrechung knochen zu beiden seiten der Jägerin, zertrümmerte hier einen unbehelmten schädel, brach hier einen schwertarm und traf hier ungeschützte körperteile.
Doch ewig konnte die tobende Draenei das nicht durchhalten. Ein gut geziehlter schlag eines ellenbogens holte sie fast von den beinen, ein weiterer wuchtiger schlag entledigte sie ihrer waffe und ein treffer einer klinge machte ihren linken arm unbrauchbahr.
Vor schmerz und Wut brüllend sog die Totgeweite ihren rituellen Zeremoniendolch aus einer scheide am rücken, trat einem Menschen ihren Huf ins gesicht, stürtzte sich auf eine Orkfrau, in der festen absicht einen letzten verhassten feind mit in den tod zu reißen! Ihr dolch durchdrang im selben moment den hals der hässlichen Orkfrau, als deren Klinge durch den oberkörper der draenei stieß.
Lodernder schmerz, so unvorstellbahr das die Draenei vor schmerz sterne vor augen tanzten, entbrannte in ihrer brust. Der sterbende körper der orkfrau krachte, von der aufprallwucht der draenei getrieben, flach zu boden, wobei Rasalhaag jedoch die klinge der orkfrau noch weiter in die brust getrieben wurde.
Die schmerzen vervielfachten sich noch als die klinge den rücken der Draenei durchstieß, und der geschmack von metallischem blut in ihrem mund entstand.
Um luft ringend lag die Draenei blutend da, und genoss die letzten momente ihres lebens, indem sie der orkfrau beim sterben zusah.
Die schmerzen in ihrer brust rückten plötzlich in den hintergrund, ein grauer schleier legte sich über alles, und Rasalhaag wusste, das es nun an der zeit war zu sterben.
Doch zu ihrer überraschung fühlte sie plötzlich neuen schmerz in ihrer schulter, und sie rechnete damit das nun jemand ihr den gnadenstoß geben würde.
Mit einiger mühe wandte sie den kopf, um ihrem Henker wenigstens noch eine letzte beleidigung, einen letzten bösen blick zuwerfen zu können...
Doch als sie sich umsah, sah sie nur Leblose und blutüberströmte leichen von Todesrittern.
Dann erkannte sie endlich die ursache des schmerzes ih ihrer schulter.
"Cerberus!" flüsterte sie heiser...
Wenigstens ER hatte überlebt! Ihr treuer begleiter dachte anscheinend nicht darann sie dort liegen zu lassen, sondern er versuchte anscheinend sie in sicherheit zu bringen. Cerberus hatte seine gewaltigen zähne so vorsichtig es ging in die Schulter der Draenei geschlagen, und zerrte sie so in richtung Pass, und somit zu den letzten verbliebenden truppen.
Die augen der draenei vielen immer wieder zu, doch sie versuchte nicht nachzugeben. Nicht aufzugeben!
Jedes mal wenn sie blinzelte hatte Cerberus sie etwas näher an die sllianzstellung herangezogen.
Wieder öfnete die sterbende Draenei mit einer unglaublichen willenskraft die augen...
Sie erkannte in einiger ferne die siluetten kämpfender Männer. Allianzsoldaten. Und zwei größere darunter... Ihre Brüder!
Sie Lebten noch! Die draenei hatte nicht darann denken wollen... hätte nicht warhaben wollen, das ihren brüder etwas zugestoßen sein könnte... doch sie lebten! Ein hauchzartes lächeln verzog die lippen der Jägerin.
Wieder fielen ihr die augen zu... nocheinmal schaffte es die Tapfere Draenei sie zu öffnen... nur um mitanzusehen, wie eine riesige streitmacht von verrätern und abscheulichen kreaturen über die kleine verbliebene streitmacht der allianz herfiel und diese mit ihrer schieren übermacht zerfetzte! Sie sah mit erschreckender klarheit wie Ragnar von mehreren Guhlen zu boden gerissen, und eine riesige Axt in seine brust eindrang. Ranek hielt einen moment länger diesem ansturm stand, er schickte einen kettenblitz um den anderen in seine feinde, ließ feuer und erde seine feinde zerschmettern und zerfetzen, bis auch er von klingen, klauen und zähnen zerrissen wurde.
Rasalhaag, hatte nicht mal mehr genug kraft die namen ihrer brüder zu rufen, und verlohr das bewusstsein...


Jahre später, als sie genesen war, und ihre ausbildung nach dieser langen pause von neuem begann, sollte sie erfahren, das sie drei ganze jahre lang im koma gelegen hatte, und nicht ein tag vergangen sei, ohne das sie tränen vergossen hätte...
[Gemeinsprache] "Ka-tze?" *ratlos auf das kleine pelzige Alienlebewesen deutend*

[Draeneiisch] "Das muss ich mir notieren... ist das eine besondere Tradition der Eingeborenen hier oder tragen alle Elfen so wenig Kleidung?"
Rasalhaag
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 28. Jul 2009, 08:35

Re: Kalter Hass...

Beitragvon Rasalhaag am Mi 29. Jul 2009, 08:20

(( omg... was habe ich denn da gestern zusammengekritzelt? sollte ich noch erähnen, das ich leicht angetrunken, und schon sehr müde war? *rotwerd* ))
[Gemeinsprache] "Ka-tze?" *ratlos auf das kleine pelzige Alienlebewesen deutend*

[Draeneiisch] "Das muss ich mir notieren... ist das eine besondere Tradition der Eingeborenen hier oder tragen alle Elfen so wenig Kleidung?"
Rasalhaag
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 28. Jul 2009, 08:35

Re: Kalter Hass...

Beitragvon Toxyna am Mi 29. Jul 2009, 10:43

((etwas packendes jedenfalls!))
Toxyna Andros - Schattenläuferin und Paladina in Ausbildung - Erste Seele
Geasina Boskop - Kriegerin - Wandernde Seele
Yannah Himmelshand - Todesritterin - Wandernde Seele
Nathalia (Nalija) von Neustein - Priesterin - Nachtlichter
Benutzeravatar
Toxyna
 
Beiträge: 4057
Registriert: Di 25. Dez 2007, 22:44

Re: Kalter Hass...

Beitragvon Rasalhaag am Mi 29. Jul 2009, 10:46

(( danke... *noch roter werd* ))
[Gemeinsprache] "Ka-tze?" *ratlos auf das kleine pelzige Alienlebewesen deutend*

[Draeneiisch] "Das muss ich mir notieren... ist das eine besondere Tradition der Eingeborenen hier oder tragen alle Elfen so wenig Kleidung?"
Rasalhaag
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 28. Jul 2009, 08:35

Re: Kalter Hass...

Beitragvon Kniffel am Sa 31. Okt 2009, 14:10

Wenn auch nicht mein Geschmack muss ich zugeben das ihr eine beachtliche literarische Leistung erbracht habt Frau... hm Rasalhaag... *murmelt* Komischer Name, naja...
Ich würde aber darauf achten das diese Schriften nicht in die schmierigen Griffel der Hordler kommen. Hähä, das würde ihnen garnicht gefallen.
"Wenn dir das Wasser bis zum Halse steht, lasse nicht den Kopf hängen!"
"Merke: Kurze Strecken gehen auch Vögel zu Fuß..."

Kniffel
 
Beiträge: 92
Registriert: So 25. Okt 2009, 12:59
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


Zurück zu Halle der Künste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron